Wohnheim

Studentenwohnheim Christian-Albrecht-Haus in Kiel

Ansicht des CAH

Das Christian-Albrecht-Haus (CAH) ist das älteste und kleinste Studierendenwohnheim des Studentenwerks Schleswig-Holstein; seine Geschichte reicht bis in das Jahr 1923 zurück. Es ist ausserdem das erste Internationale Studentenwohnheim der Bundesrepublik Deutschland, das 1951 vom damaligen Bundespräsidenten Prof. Theodor Heuss (wieder-)eingeweiht wurde. Per Satzung soll die Bewohnerschaft des Hauses zu jeweils 50% aus deutschen und ausländischen Studierenden bestehen. Der kulturelle und gedankliche Austausch zwischen den Bewohnern des Hauses aus den verschiedenen Ländern ist erklärtes Ziel des Hauses.